stuhlmiete
gentleman's club

Zwei Apfelsinen im Haar
und an den Hüften Bananen
das trägt Rosita seit heut’
zu einem Kokosnusskleid.

[France Gall: Zwei Apfelsinen im Haar]

über uns

„Salonkomplizen“ – ein Begriff unter dem man sich sicher so einiges vorstellen kann. Er gibt Platz für Interpretationen und doch ist sofort klar, dass es um Haare und Frisuren geht. Doch es steckt mehr dahinter, als ein kreativ-lustiger Firmenname – die in den letzten Jahren gerade in der Frisörbranche beliebt aber leider auch oft belächelt wurden. Und es steckt mehr dahinter als nur ein schnöder Begriff. Es steckt eine Philosophie dahinter.

Die Salonkomplizen sind ein Team aus kreativen, vor allem aber selbstständigen Unternehmern, deren Salonalltag für sie nicht nur die Ausübung des Berufs ist, sondern wahre Leidenschaft. Leidenschaft für ihr Handwerk, für Menschen, für ihre Kunden sowie für die Nachhaltigkeit und den Umweltschutz. Leidenschaft für die Symbiose aus Tradition und modernen Innovationen. Für alle existiert ein gemeinsamer Mittelpunkt: der Kunde und die Dienstleistung auf höchstem Niveau. Dazu gehört der Respekt vor der Individualität eines Jeden. „Die Schönheit, an die wir glauben basiert auf Harmonie, guten Geschmack und der Wertschätzung von Individualität“, fasst Saloninhaberin Conni Frech zusammen. All dies teilen die Mitglieder des Salons, das alles verbindet sie. Das macht sie zu echten Komplizen – zu Salonkomplizen eben.

 

Die kleinen Feinheiten

Der Service über die Dienstleistungen an Haar, Haut oder Bart hinaus, verleiht dem Salon seinen Stellenwert, den er bei seinen Kunden hat. Lesungen oder andere Events wie der Gentlemen’s Club in einem Flair der goldenen 1920er Jahre sind die Besonderheiten im Großen, aber der Fokus liegt bei den Salonkomplizen ebenso in den kleinen Dingen, die den feinen Unterschied machen: „Wir verbinden Leidenschaft mit Nachhaltigkeit, weil wir den Kunden beispielsweise erlesene Tee-Spezialitäten aus kontrolliert biologischem Anbau sowie verschiedene Kaffee- und Kakao-Varianten in wunderschönen alten Sammeltassen servieren“, sagt Conni. „Diese kleinen Feinheiten lieben die Kunden einfach und wir sind glücklich, wenn wir einen glücklichen Kunden nachhause schicken – der nicht nur wegen der neuen Frisur happy ist.“ Dass der Begriff „Salonkomplizen“ nicht beim Team endet, sondern sich auf die Kunden erstreckt, erläutert Connis Komplize Fred an einem sehr charmanten Beispiel. „Auch unsere Kunden sind  unsere Komplizen, sie stecken mit uns richtig unter einer Decke. Sie bringen uns wunderhübsche, teilweise sehr alte Sammeltassen als Geschenk mit. Damit alte Traditionen und der Charme der vergangenen Jahrzehnte niemals verloren geht.“

In anderen Bereichen wenden die Salonkomplizen den alten Zeiten den Rücken zu und schauen stets in Richtung Zukunft. Sie sind offen für Innovationen, Trends und stehen auf moderne Technik, die den Kunden mehr Komfort bietet. So können beispielsweise Termine bequem, einfach und übersichtlich online über die Homepage gebucht werden. Dabei kann man angeben ob man lange oder kurze Haare hat, welche Leistung und auch Zusatzleistung gewünscht ist, bei welchem  Stylisten und erhält dann alle freien Termine auf einen Blick. Anmerkungen können ebenfalls dazu geschrieben werden und man kann sich per E-Mail oder SMS rechtzeitig an seinen vereinbarten Termin erinnern lassen. Die voraussichtliche Dauer wird gleich angezeigt, so dass Anschlusstermine für beide Seiten gut planbar sind und keine Wartezeiten entstehen. Im Salon selbst bleibt es dadurch ruhiger, das Telefon klingelt nicht mehr so oft und die Salonkomplizen können bei ihrem Kunden bleiben und werden nicht unterbrochen. Das ermöglicht dem Salon eine wirtschaftliche Planung in die weitere Zukunft.

Im Salon angekommen wird der Kunde nicht an einen Platz an der Wand gesetzt, sondern findet sich mitten im Raum wieder. Selbstverständlich mit einem Spiegel davor. Die offene Gestaltung lädt zum Entdecken, Wohlfühlen und zur Kommunikation mit dem Team oder den anderen Gästen ein. 

 

Verantwortung für Mensch und Umwelt.

Die Komplizen stellen sich jeden Tag ihrer Verantwortung – der Verantwortung gegenüber dem Kunden und auch gegenüber unserem Planeten Erde: „Wir legen einen besonders großen Wert auf ökologische und natürliche Haarfarben. Die pflanzlichen Farben kommen sogar ganz ohne Chemie aus. Auch deshalb ist bei uns wohl der Anteil der Stammkunden besonders hoch“, sagt Conni. Der Blick auf das Thema Nachhaltigkeit und die tagtägliche Ressourcenschonung brachte den Salonkomplizen auch die Zertifizierung als EcoSalon von Davines – dem Hersteller der natürlichen Produkte – ein. Damit ist Connis Salon ganz offiziell nachhaltig und CO2-neutral. Und die Kunden danken’s. Sehr sogar. 

 

Davines kompensiert die nicht vermeidbaren Umweltbelastungen aus Heizung, Warmwasseraufbereitung und der Nutzung von davines Außendienst-Fahrzeugen durch Aufforstung von Wäldern. Von 2011 bis Ende 2015 wurden gemeinsam mit den Davines EcoSalons insgesamt 36.750 m² neuer Wald bepflanzt und damit 2.328,5 Tonnen CO2 eingebunden. Die Salonkomplizen sind ein kleines aber wichtiges Puzzleteil in diesem Projekt für Mensch und Umwelt.

Wie der Name „Salonkomplizen“ entstand:

Das Konzept stand, aber der Name fehlte noch. Conni war verzweifelt. Plüschgewitter oder Uschi´s Haar-Treff waren auch eine Option aber so richtig rockte das nicht für Conni. Denn das Gemeinschaftsgefühl war hier nicht so richtig im Namen zu spüren. Von Rock zu Punk war die Lösung: Im Klo-Häuschen auf dem Kieler Wochenmarkt war ein Plakat einer Punkband aufgeklebt. Die hatten die „Komplizen“ im Bandnamen und das inspirierte Conni.

Ihr Baby hatte endlich einen Namen – Salonkomplizen.

[Salonkomplizen]

Die Chronologie einer Erfolgsgeschichte

9/2001

Am 17.9.2001 wagte sich Conni als Frisörin in die Selbstständigkeit und ließ die wage Idee für die Salonkomplizen in den folgenden Jahren gedanklich zu einem durchdachten Konzept heranreifen. 

5/2010

Im Mai 2010 war es dann soweit: Das Konzept auf dem Papier wurde Realität und Conni eröffnete die Salonkomplizen mit Stuhlmietern in ihrer Heimatstadt Kiel. 

2/2013

Nur die Liebe hatte eine Chance Conni und Kiel zu trennen und so zog sie vom norddeutschen Festland in die süddeutsche Idylle am Fuße der Schwäbischen Alb. Von Kiel hat sie sich getrennt – von den Salonkomplizen nicht. Ihr Konzept zog mit ihr um und der Umbau der alten Mühle begann. Drei Jahre nach der Eröffnung in Kiel feierte Conni den Start ihrer Salonkomplizen in Reutlingen mit einem Stuhlmieter. 


2/2016

Weitere drei Jahre später ließ sich Conni ein neues Highlight einfallen: Weil zum Kopf schließlich auch das Gesicht gehört, erweiterte sie ihren Salon und schuf eine kleine Oase der Ruhe für den Kosmetikbereich. 

 

5/2016

Premiere für die Haut: Der Kosmetikbereich wurde nach liebevollem Umbau und mit der Einrichtung im einzigartigen Salonkomplizen-Stil eingeweiht.

Die Produkte, mit denen die Salonkomplizen zaubern

davines  Die Davines Group hat ihren Ursprung in der italienischen Stadt Parma, wo die Familie Bollati 1983 ein Forschungslabor für hochqualitative Haarpflegeprodukte einrichtete. Auftraggeber waren renommierte internationale Kosmetikfirmen, durch die Entwicklungsaufträge wurde im Laufe der Jahre wurde ein hoher Wissenstand erreicht, der Mitte der 90er Jahre schließlich zur Erschaffung der Marke Davines führte.

BEAUTY

Unser Schönheitsideal findet seine Inspiration in dem Konzept des Gleichgewichts zwischen Stoff und Form als auch in der italienischen Renaissance. Unser Stil ist geprägt von Einfachheit inspiriertHarmonie und guten Geschmack.

Die Schönheit, die wir glauben an Wertschätzung für Individualität basiert. So feiern wir die Anmut und Eleganz, die jeden von uns, wer wir sind macht. Aus diesem Grund sehen wir uns als ein Werkzeug für unsere Kunden, ihre eigene Einzigartigkeit zum Ausdruck bringen.

Durch Ihre "Schönheit" Wir wollen Menschen zu ermutigen, für sich selbst sorgen , der Umgebung, in der sie leben und arbeiten, und von dem, was sie lieben.

Unsere multikulturellen Neugier motiviert uns, die vielen Wahrheiten, die unsere Welt zu erkunden. Wir bemühen uns, im Einklang mit der Stimmung des Augenblicks, während noch frisch verbleibenden über die Zeit.

 

NACHHALTIGKEIT

Unser Schönheitsideal wirkt durch praktische und "nachhaltig" Bemühungen. Für uns ist Nachhaltigkeit geht es um die Verantwortung, die wir schulden es uns selbst, die Menschen, mit denen wir arbeiten, unsere Kunden und die Welt, in der wir leben und arbeiten. Das heißt, unsere Vision von "Nachhaltigkeit" hat eine Reihe von verbundenen Bedeutungen:

- "Nachhaltigkeit" in Hinblick auf unser Engagement für die Minimierung der Auswirkungen auf die Umwelt, die Qualität oder Quantität der natürlichen Ressourcen heute oder morgen nicht zu gefährden.

- "Nachhaltigkeit" im Hinblick auf unsere privilegierte Nutzung der natürlichen Zutaten, mit modernster kosmetischer Technologien und handwerklicher Geist verbessert. Durch diesen Ansatz gewährleisten wir die Effektivität unserer Produkte und die Sicherheit unserer Kunden.

- "Nachhaltigkeit" in Hinblick auf die "Freiheit der Schöpfung". Unsere Entscheidungen werden mehr unter der Leitung von "Intuition" als "Berechnung". Unser Pioniergeist , der uns führt, um Ideen jenseits von Trends zu erkunden. Am Davines, jede Idee, frei geboren, und dann mit Authentizität entwickelt, im Einklang mit unseren Werten.

- "Nachhaltigkeit" in Hinblick auf die "Ethik" , die in der antiken griechischen bedeutet "Haus, Schutz, Lair". , Ein Familienunternehmen ausgezeichnet, wir machen unsere professionellen Umfeld eine gemütliche Ort, wo man sich auf einem multikulturellen Ebene zu entwickeln und aufrichtige Beziehungen zu anderen.

Zusammenfassend, "schön und gut" - wie die Alten, bezogen auf die untrennbare Einheit zwischen Exterieur und Interieur Schönheit -. Ist ein weiterer Weg, um "Nachhaltige Beauty" sagen und "Sustainable Beauty" ist ein weiterer Weg, um Davines sagen.



Comfort_Zone ist ein Gesamtkonzept für das auserwählte Spa, Therme und Schönheitsinstitut von heute und morgen. [comfort zone] ist eine Spa-Lifestyle-Marke und nicht nur eine Kosmetik-Linie.

Unsere Welt dreht sich um den Menschen. Unsere Herangehensweise, Produkt + Behandlung + Individuum, wird mit den modernsten Studien kombiniert, um das ultimative Erleben von Schönheit und Wohlbefinden zu garantieren.

Unsere Antriebskraft sind die Weisheiten der Natur und ständige wissenschaftliche Forschungen.

Unsere Mission ist es, mit jedem Produkt, jeder Behandlung und jedem Accessoire, dem Gast ein außergewöhnliches und ergebnisorientiertes Behandlungserlebnis zu bieten. 

bietet dem Gast das Erleben seiner "eigenen Komfortzone" im Hinblick auf sein aktuelles Befinden. Die Behandlungen richten sich individuell nach persönlichem Befinden des Kunden. Es ist eine sublime Erfahrung mit ultimativem Resultat die die Schönheit von innen nach sich zieht.

Es ist nicht einfach nur eine SPA- Marke, wir sind "contemporary Lifestyle" Zeitgemäß in Konsistenz, Duft, Konzepte und purem italienischem Desigen, eine "Liebesmarke mit Suchteffect", eine junge trendige Marke mit Stil und Unverwechselbarkeit.

Comfort_Zone ist ein multikulturelles und weltweit kreatives Team, verantwortlich für Entwicklung, Forschung, Marketing und Weiterbildung. Wir stehen für ein äußerst professionelles Produkt, einen außergewöhnlichen konzeptionellen Ansatz und eine sehr inspirierende Zusammenarbeit für Menschen mit einem großen Herz für die Welt der Schönheit. 

Comfort_Zonewurde in den Forschungslabors von der Unternehmensgruppe Davines S.p.A im Jahre 1993 in Parma konzepiert, wo auch im Jahre 1995 die Produktion begann.Weitere Niederlassungen von [comfort zone] findet man in Paris, London, Mexiko City und New York.

Inspiriert von der Natur, versprechen wir einen gewissenhaften Umgang mit unserer Welt. Unsere Produkte werden nicht an Tieren getestet und sind vollständig durch das FDA-Prüfsiegel (American Food an Drug Administration) geprüft und genehmigt.

Unsere Lieferanten werden nach klaren und strengen Prinzipien ausgewählt um die Sicherheit, Haltbarkeit, Stabilität sowie die Natürlichkeit der wichtigsten Inhaltsstoffe zu gewährleisten.
Für die Entwicklung unserer Produkte nutzen wir nur grüne Energie, die aus Sonne, Wind und Wasser gewonnen wird.

Für die Menge an CO2-Emissionen, welche bei Produktion und Entwicklung anfallen, lassen wir im Amazonas- Waldgebiet Bäume anpflanzen. Auf diese Weise geben wir unserem Planeten wieder etwas zurück.

Unsere Verpackungen sind umweltfreundlich und zudem ein State-of-the-Art, somit haben diese die höchstmögliche Entwicklungsstufe erreicht. Schädliches PVC wurde durch alternatives und wieder verwertbares Material ersetzt, das speziell entwickelt wurde, um das Produkt zu konservieren, wie Polyethylen, PE, das nicht giftig ist. 

Der Barbier Jeremias Taylor gründete 1854 sein erstes Geschäft in der berühmten Old Bond Street im noblen Londoner Westend, im damaligen Herzen des Barber District. Er verschaffte sich im viktorianischen Zeitalter einen hervorragenden Ruf in der britischen Gesellschaft. Der Sohn des Gründers, Ivan Taylor, erweiterte das Unternehmen 1889 durch eigene Entwürfe feiner Kosmetik mit pflanzlichen Zusatzstoffen. Der gelernte Chemiker entwickelte immer neue Kräuterbehandlungen, so dass die Firma über Jahrzehnte hinweg umfangreiche Erkenntnisse in der Haut- und Haarpflege dazu gewann. Dessen Sohn Sydney Taylor führte ab 1930 die Tradition des Unternehmens weiter und eröffnete in der Jermyn Street im noblen St. James Viertel ein zweites Geschäft. Seit 1955 führt Leonard Taylor, der Ur-Enkel des Gründers, zusammen mit seinem Schwager und Schwiegersohn die Geschäfte und hält an dem hohen Qualitätsstandard der edlen Produkte fest.

 

Das alte, englische Familienunternehmen schafft es bis heute, mit der gleichen Sorgfalt und Hingabe zu produzieren, wie vor mehr als 100 Jahren. Die Produktpalette umfasst luxuriöse und kreative Pflege- und Rasurprodukte, deren Qualität das höchste Gut von Taylor of Old Bond Street ist. Das Traditionsunternehmen ist trotz starker Weiterentwicklung bis heute im Familienbesitz der Taylors geblieben – ein Familiengeschäft zwischen Tradition und Moderne.

Logo Ala Card

 

Seit 1973 ist Cosmetics à la Carte von einer Philosophie zu einer Marke gewachsen. Wir glauben daran, dass wahre Schönheit aus Integrität, Respekt vor der Wertigkeit und Liebe erwächst.

Kosmetik à la Carte wurde aus der kreativen Freundschaft von den kosmetischen Wissenschaftlern Christina Stewart und Lynne Sanders, geboren. Mit dem Ziel, die Sammlung ihrer Träume zu erstellen, begannen sie eine Make-up-Revolution.

 

Seit dem Start 1973 hat Cosmetics à la Carte an Stärke in Publikationen wie VOGUE, Marie Claire, ELLE und Volt Vorge gewonnen. Mit hochkarätigen Fans darunter, Grace Jones, Deborah Harry und Ana Matronic, gibt es eine vielfältige Auswahl an Frauen, die bereits das Wissen über die revolutionäre Kosmetikmarke teilen.

Wir wollen das gleiche, hochkaretige Wissen zukünftig mit unseren Komplizen teilen.

Mit einer solchen Vielzahl von Produkten gibt es das besondere Etwas für jede Frau... vom UV Bubblegum Glanz von Lady GaGa bis hin zum natürlichen Lippenstift, welchen die verstorbenen Prinzessin Diana in den 1980er Jahren verwendete.

Team

Mit dem Respekt vor der Individualität eines Jeden zeigen die Salonkomplizen Euch ihr Können und ihre Hingabe.
Wir Salonkomplizen sind hier in Reutlingen Friseure, die Ihr handwerkliches Können aus einer tiefen, inneren Begeisterung und dem Zeitgeist beziehen.

Genießt eine himmlisch entspannte Zeit in unserem Salon.

Lasst Euch inspirieren von der Feinheit der Nuancen, den Lichtspielen der Farbe und unseren authentischen Haarschnitten.

Conni Frech
Geschäftsführerin,

Master-Stylist,

Master Of Color,

Pivot Point Teacher Ausbildung

Fred

Master-Stylist,

Master of Color,

Barber

Enes Dogan

Master-Stylist,

Internationaler Make Up Artist

Barber

Jo Frech

alles außer Schnippeln und Schminken

Marketing und mehr

Ihr erreicht uns telefonisch unter 07127 / 9748550 oder per Mail an .

Stuhlmiete

*rent a chair – Für einen einfachen und risikoarmen Start in die Selbstständigkeit.

Die Definition von Stuhlmiete ist bekannt: Friseure oder Kosmetiker mieten sich in einen bereits bestehenden Salon ein – als selbstständige Unternehmer, nicht als Angestellte. Sie haben ihren eigenen Arbeitsplatz und eigene Kunden, eine Steuernummer beim Finanzamt und bezahlen ihre Sozialabgaben selbst. Der Vermieter bietet neben den Räumlichkeiten, die Erfahrung des Teams und vor allem das Equipment im Salon. Klassisch gehören beispielsweise Salonreinigung, Telefon, Kasse, Getränkebewirtung der Kunden sowie Produktnutzung und -verkauf dazu. Der Inhaber – bei den Salonkomplizen ist es Conni – wird dafür per Fixpreis oder Umsatzbeteiligung bezahlt. Conni erhält eine kleine Basismiete am Anfang des Monats und am Monatsende erhält sie 30 % des Bruttoumsatzes von ihren Komplizen. Die Arbeitszeit teilt jeder Komplize natürlich frei für sich selbst ein. 

Im Ausland ist das Konzept bekannter und gängiger als in Deutschland. Für Conni ist es persönlich aber der einzig richtige Weg: „Ich wollte nie ein klassisches Chef-Angestellten-Verhältnis, sondern meinen Komplizen ihre risikoarme Selbstständigkeit auf Augenhöhe ermöglichen. Außerdem wollte ich das, was mein Mann Jochen und ich hier in unserer alten Klostermühle geschaffen haben, mit anderen teilen. Es ist einfach zu schön, um es ganz allein zu genießen“, lacht Conni. „Aber Scherz beiseite – Jungunternehmer bekommen hiermit die Chance die Selbstständigkeit zu leben und zu erleben, ohne das ansonsten hohe unternehmerische Risiko zu tragen.“ Conni bietet ihr Stuhlmieten-Konzept auch als eine Zwischenlösung bzw. einen Einstieg in die Selbstständigkeit an. Die Komplizen können ausprobieren, ob sie wirklich selbstständig sein wollen oder nicht. „Und bevor man einen Salon mit allem Drum und Dran eröffnet und den wieder schließen muss, weil man es unterschätzt hat oder doch lieber angestellt bleibt… fängt man lieber sicher mit der Stuhlmiete an“, gibt Conni zu Bedenken. 

Was die Salonkomplizen vom klassischen Konzept der Stuhlmiete unterscheidet, ist der Mehrwert über die gängigen Benefits hinaus: „Wir stellen unseren Komplizen einen liebevoll gestalteten, komplett eingerichteten und selbst gemachten Salon für seine selbstständige Tätigkeit als Friseur oder Kosmetiker zur Verfügung“, fügt Jochen hinzu. „Aber das ist bei weitem nicht alles. Für uns ist es selbstverständlich, dass unsere Komplizen die kompletten Range im Salon frei nutzen – von den kleinen antiken Mokka-Tassen über die  Mixecke und den qualitativ hochwertigen Friseur- und Kosmetikprodukten von Davines und Comfortzone bis hin zur ebenfalls hochwertigen Kabinettware. Die Komplizen sind natürlich auch an das Online-Buchungssystem angeschlossen und bekommen das Salonmarketing beispielsweise über die Homepage und den regelmäßig gepflegten Facebook-Auftritt dazu.“ 

Das Sahnehäubchen sind regelmäßige Events wie der beliebte Gentlemen’s Club, bei dem die nicht nur Haut, Haupt und Bärte der Männer verwöhnt werden, sondern auch ihr Geschmacks- und Hörsinn: Es gibt live Akustikgitarrenklänge, etwas zu essen, Whiskey und Rum, Zigarren und Schachbretter. Natürlich gibt es auch ein Pendant für die Ladies oder Events wie das große Fotoshooting für einen Kalender des lokalen Handball-Frauenteams. Die Mädels wurden von den Salonkomplizen frisiert und geschminkt und im Salon fotografiert. 

Conni und Jochen fällt ständig etwas Neues ein, mit dem sie ihre Komplizen und ihre Kunden begeistern können. Und so ist eines sicher: Langweilig wird es nicht und der Nutzen für die Stuhlmieter steigt mit jeder neuen Idee der beiden immens an. 

Interessiert?

Wir informieren dich gerne über alle Details, melde dich bei Conni:
Tel. 07127 / 9748550 oder per mail:

Aktuell

Preise Haare

Damen

Waschen – Föhnen ab 32,5- €
Waschen – Schneiden – Föhnen ab 51,5- €
Strähnen ab 57,5- €
Glossing/Tönung ab 39,5- €

 

Herren

Waschen – Schneiden – Föhnen ab 31,5- €
Bart ab 19,- €
Klassische Nassrasur ab 28,5-€

Kids

bis 6 Jahre nach Aufwand
ab 6 Jahre – 13 Jahre
trocken ab 19,5- €
Waschen – Schneiden – Fönen ab 31,5- €


Highlights

Intensiv Kur ab 22,5 €
Wimpernfarbe ab 14 €
Augenbrauen ab 10,- €
Augenbrauen zupfen ab 9,5 €
Kopfmassage ab 20,- €
Braut ab 160,- € inkl. Probe ohne Make up

 

Alle Preise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Stand: Juni 2016

Preise Kosmetik

Gesichtsstreicheln Ladies

 

Das reine Vergnügen – kurz und gut 45€ (45Min)

Reinigung, Peeling, Tiefenreinigung, auf Wunsch Augenbrauenkorrektur, Maske, Tagespflege

 

Das pure Vernügen - Active Pureness 60€ (60Min)

Das Erlebnis eines reinen, verfeinerten, streichelzarten Hautbildes.

Welcome Ritual, Reinigung, intensives Peeling, Tiefenreinigung, Spezialmaske, Tagespflege

 

Das effektive Vergnügen –  Skin Regimen 75€ (45Min)

Entschleunigung und Korrektur.
Die Wirksamkeit erlesener Wirkstoffe und effektives Peelen mit Fruchtsäuren lässt die Haut eine Verjüngungskur erleben.
Kabat, Reinigung, Fruchtsäurepeeling, Wirkstoffbooster, Maske, Tagespflege 

 

Der pure Effekt - Active Pureness & Skin Regimen 90€ (75 Min)

Active Pureness & Skin Regimen als Arrangement
Einfach sensationell (Deluxe Behandlung)

 

Das klassische Vergnügen 75€ (60 Min)

Alles drum und dran
Welcome Ritual, Reinigung, Peeling, Tiefenreinigung, auf Wunsch Augenbrauenkorrektur, Massage, Maske, Tagespflege.

 

Jede Behandlung kann um ein Make up ergänzt werden

Tagesmake up ergänzend zu einer Behandlung ab 15€

Tagesmake up einzeln je nach Aufwand ab 30€

Abend/ Gala Make up ab 39€

Braut Make up incl. Probe Make up min. 2 Termine

 

Extras:

Kurzmaniküre ohne Lack 30€

Kopfmassage 20€

Handmassage 25 €

Gesichtsstreicheln Men’s only

 

Klartext 42€ (40 Min)

Reinigung, Peeling, Tiefenreinigung, Maske, Pflege

 

Schmeicheleien 55€ (50 Min)

Reinigung, Peeling, Tiefenreinigung, Massage, Maske, Pflege

 

Donnerwetter 75€ (45 Min)

Skin Regimen Einfach sensationell ( Deluxe Behandlung)


Öffnungszeiten

Di – Fr:
09:00 – 19:00 Uhr

Kontakt

Salonkomplizen

Conni Frech
Neckartenzlingerstraße 92
72766 Reutlingen
Telefon: 07127 9748550

Salonkomplizen App bei Google

Salonkomplizen App bei Apple